Ehemalige Geschäftsführer

Hier möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere langjährige Erfahrung und unser Engagement für die Gesundheitsversorgung im Harzkreis geben. Als ehemalige Geschäftsführer unserer medizinischen Einrichtung haben sie nicht nur den Wandel und die Entwicklung des Klinikums maßgeblich geprägt, sondern auch die Gesundheitsversorgung in der Region vorangetrieben.

/fileadmin/harzklinikum/media/aktuelles/Newsmeldungen/2024/20240702_Harzklinikum_Bauvoranfrage_Zentralklinikum.jpg
Bild. Dr. Peter Redemann

Dr. Peter Redemann

Geschäftsführer von Mai 2004 bis April 2024

Dr. Peter Redemann prägte von Mai 2004 bis Juli 2012 als Geschäftsführer das Harz-Klinikum Wernigerode-Blankenburg GmbH. Ab 2012 bis April 2024 leitete er alle drei Standorte der Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben GmbH.

Sein Engagement führte zu nachhaltigem Wachstum und Innovation, wobei die Patientenversorgung stets im Fokus stand. Seine strategische Weitsicht machte das Harzklinikum zu einer führenden medizinischen Einrichtung im Harzkreis.

/fileadmin/harzklinikum/media/aktuelles/Newsmeldungen/2024/20240702_Harzklinikum_Bauvoranfrage_Zentralklinikum.jpg

Wolfram Kullik

Geschäftsführer von Juli 2007 bis Juli 2012

Wolfram Kullik war von Juli 2007 bis Juli 2012 Geschäftsführer der Klinikum Dorothea Christiane Erxleben GmbH. Während seiner Amtszeit baute er das medizinische Versorgungszentrum in Quedlinburg von einer einzelnen Praxis zu einem Netzwerk von elf Arztpraxen in zwei Landkreisen aus.

Er strukturierte die Klinik für Innere Medizin neu, führte ein Herzkateterlabor ein und plante den dritten Neubau am Standort Ditfurter Weg in Quedlinburg. Zudem bereitete er die Fusion der  Klinikum Dorothea Christiane Erxleben gGmbH und der Harz-Klinikum Wernigerode-Blankenburg GmbH vor, um die Gesundheitsversorgung in der Region zu optimieren.

Bild: Wolfram Kullik
/fileadmin/harzklinikum/media/aktuelles/Newsmeldungen/2024/20240702_Harzklinikum_Bauvoranfrage_Zentralklinikum.jpg
Bild: Hans-Volkhard Hecht

Hans-Volkhard Hecht

Geschäftsführer von Februar 1991 bis Juni 2007

Hans-Volkhard Hecht begann seine Amtszeit als Geschäftsführer im Februar 1991 als stellvertretender Verwaltungsdirektor in Quedlinburg. Im November desselben Jahres wurde er zum Verwaltungsleiter des Kreiskrankenhauses ernannt.

1994 trieb er die Überführung des Krankenhauses in eine gemeinnützige GmbH voran und übernahm die Position des kaufmännischen Geschäftsführers. Zusammen mit dem ärztlichen Geschäftsführer entwickelte er das Klinikum zu einem Akademischen Lehrkrankenhaus mit überregionalen Versorgungsaufträgen.

/fileadmin/harzklinikum/media/aktuelles/Newsmeldungen/2024/20240702_Harzklinikum_Bauvoranfrage_Zentralklinikum.jpg

Günther Fähsing

Bild: Günther Fähsing

Iris Meyer

Geschäftsführerinn von Juni 2001 bis Dezember 2002

Helmut Schink