Anästhesietechnischer Assistent (m/w/d)

Es erwartet dich eine 3-jährige Ausbildung in multiprofessionellen Teams mit Beginn zum 01. Oktober, die jeden Tag eine neue Herausforderung bietet. Dein Hauptarbeitsplatz wird in der Anästhesieabteilung verschiedener Operationsbereiche sowie in der Notfallambulanz und der Endoskopie sein. Du betreust unsere Patientienten von der Einleitung der Narkose bis zum Erwachen im Aufwachraum. Du überwachst ihre Vitalfunktionen und stehst ihnen als Ansprechperson zur Seite.

Die Ausbildung erfolgt im dualen System, du wechselst also regelmäßig zwischen Theoriephasen bei unserem Ausbildungspartner in Aschersleben und praktischen Phasen bei uns. Mit der Ausbildung im Harzklinikum bieten wir eine langfristige Berufsperspektive mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten.

5 schnelle Fragen – 5 schnelle Antworten

Mit einem guten Realschulabschluss oder einem Hauptschulabschluss mit einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung in der Pflege bist du für die Ausbildung gut vorbereitet.

Die mit der Ausbildung verbundenen Tätigkeiten erfordern zum einen große Sorgfalt und Genauigkeit zum anderen wünschen wir uns von dir Freude und vor allem Lust am Umgang mit Menschen. Medizinisches Wissen und ein hohes Maß an Empathie und Feinfühligkeit sind besonders wichtig. Die Durchführung einer Narkose ist ein hochkomplexer Vorgang. Hierfür benötigt man eine hohe Konzentrations- und eine sehr gute Wahrnehmungsfähigkeit.

Im Rahmen deiner allgemeinen Pflichteinsätze lernst du folgende Bereiche kennen:Traumatologie/ Orthopädie, Chirurgie, Gynäkologie, Neurochirurgie, Gefäßchirurgie, Zentralsterilisation, Notaufnahme, Aufwachraum, Schmerzdienst und natürlich den OP

In den Lehrjahren erhältst du von uns eine sehr gute Ausbildungsvergütung in Höhe von:

   950,00€ im 1. Lehrjahr
1.000,00€ im 2. Lehrjahr
1.100,00€ im 3. Lehrjahr.

Deine Ansprechpartner bei fachlichen Fragen sind:

am Standort Quedlinburg:
Jana Fiedler
Telefon: 03946 909-7472

am Standort Wernigerode:
Janine Macek
Telefon: 03943 61-3787

 

Gute Gründe für eine Zukunft bei uns:

Weiterentwicklung: Mit einer Weiterbildung können Anästhesietechnische Assistenten ihr Gehalt erhöhen. Weiterhin können sie ihre Fachkenntnisse vertiefen, neue Aufgaben und mehr Verantwortung übernehmen oder sogar den Fachbereich wechseln.

Zukunftsperspektive: Bei einem guten Ausbildungsabschluss bieten wir dir eine garantierte Übernahmechance.

Teamarbeit: Zum Ausbildungsstart setzen wir auf eine individuelle Einarbeitung durch unsere erfahrenen Praxisanleiter sowie eine offene und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre in einem hervorragenden Team während der gesamten Ausbildungszeit.