Institut für Radiologie

Die Radiologie ist der ärztliche Fachbereich, der sich primär mit der Erkennung von Krankheiten mittels bildgebender Verfahren beschäftigt. Zu den bildgebenden Verfahren zählen das Röntgen, die Computertomographie (CT), die Kernspintomographie (MRT) und weitere Untersuchungsmethoden. Neben der Diagnostik werden in der Radiologie zunehmend interventionelle Therapieverfahren, wie die minimalinvasive Schmerztherapie, angewendet.

Durch den Einsatz von modernen Technologien wie MRT- oder Computertomographie wird das Innere von Patienten abgebildet, um Krankheiten frühzeitig zu erkennen und Therapieverläufe zu monitoren. Durch ständigen technischen und wissenschaftlichen Fortschritt ist es möglich Erkrankungen hierdurch immer schneller, spezifischer und lokalisierter zu diagnostizieren. Dazu steht Ihnen unser hochspezialisiertes Team zu jeder Tag- und Nachtzeit zur Verfügung.

Ltd. Oberärztin Dipl. med. Kerstin Glootz

Spezialistin in der Magnetresonanztomographie mit besonderem Augenmerk auf Mamma- und Herz-MRT


Sekretariat

Christine Rothe
Telefon: 03946 909-1220
Fax: 03946 909-1199

E-Mail: christine.rothe(at)harzklinikum.com

Oberarzt Dr. med. Torsten Köhlitz

Q2-Zertifizierung Herz-Bildgebung CT
Q2-Zertifizierung Prostata-MRT

mailE-Mail schreiben

Oberarzt Christoph Witte

Klinikkoordinator Quedlinburg, Wernigerode und Ballenstedt
Ambulante und stationäre Schmerztherapie (PRT)

mailE-Mail schreiben

Computertomographie (CT)

  Behandlungsmethoden

  • Untersuchungen erfolgen ambulant oder stationär
  • CT gesamter Körper
  • CT-Angiografie inkl. Herz-CT
  • 3D-Rekonstruktion des Knochengerüsts

  Medizintechnik

  • 80 Zeilen-Computertomograph

Magnetresonanztomographie (MRT)

  Behandlungsmethoden

  • Untersuchungen erfolgen ambulant, stationär oder als Individuellen Gesundheitsleistungen (IGel)
  • MRT gesamter Körper
  • MR-Angiografie
  • MRT-Sellink
  • mpMRT der Prostata

  Medizintechnik

  • 1 1,5 T Magnetresonanztomograph

Digitale Radiografie

  Behandlungsmethoden

  • Untersuchung erfolgt ambulant oder stationär
  • Keine Terminierung notwendig

  Medizintechnik

  • 2 volldigitale Radiographiegeräte

Digitale Mammographie

  Behandlungsmethoden

  • Untersuchung erfolgt ambulant oder stationär
  • Mammographien

  Medizintechnik

  • 1 Digitales Mammographiesystem
  • 1 Ultraschallgerät

Schmerztherapie

  Behandlungsmethoden

  • Untersuchung erfolgt ambulant oder stationär
  • PRT (periradikuläre Therapie)

  Medizintechnik

  • 80 Zeilen-Computertomograph

60 Monate für Facharzt für Radiologie

Montag: 07:00 - 15:30 Uhr
Dienstag: 07:00 - 16:30 Uhr
Mittwoch: 07:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag: 07:00 - 17:30 Uhr
Freitag: 07:00 - 13:00 Uhr

Untersuchungen CT und MRT erfolgen nur mit Termin, konventionelles Röntgen zu o.g. Sprechzeiten ist ohne Termin möglich.

Unsere MVZ-Praxen

In unserem angegliederten MVZ Radiologie bieten wir Ihnen ein breites radiologisches Untersuchungsspektrum (Radiographien, CT- und MRT-Untersuchungen) mit gleicher hochwertigen Geräteausstattung und Fachkompetenz, um Sie auch im ambulanten Sektor bestens versorgen zu können.

Des Weiteren profitieren Sie von der minimalinvasiven Schmerztherapie an der Lendenwirbelsäule (PRT) - eine etablierte, hochwirksame Verfahrung zur Behandlung von akuten und chronischen Rückenschmerzen.

Radiologie - Frau Dipl.-Med. K. Glootz, Herr Dr. T. Köhlitz und Herr C. Witte
Radiologie
Ditfurter Weg 24, 06484 Quedlinburg
03946 909 1212

Radiologie Frau Dr. I. Eysel und Frau Dr. J. Michel und Fr. Dr. B. Bachmann
Radiologie
Ilsenburger Straße 15 38855 Wernigerode
03943 614570

Kooperationspartner