Perinatalzentrum Level II

Ein Netzwerk für die Kleinsten

In unserem Perinatalzentrum Level II versorgen wir in enger Zusammenarbeit zwischen Kreißsaal, Neonatologie und Wochenstation Frühgeborene ab der 29. SSW sowie kranke Neugeborene. Unsere neue Neugeborenen-Intensivstation befindet sich direkt Wand-an-Wand zum Kreißsaal und in direkter Nähe zur Wochenstation. Wir versorgen aktuell rund 1000 Geburten pro Jahr.

Ein Schwerpunkt unseres Perinatalzentrums ist die professionelle Betreuung von Mehrlingsschwangerschaften, Frühgeburten, Schwangeren mit vorzeitigem Blasensprung, Schwangeren mit verringerter Funktion des Mutterkuchens („Plazentainsuffizienz“), Schwangerschaftsbluthochdruck („Präeklampsie“), Schwangerschaftsdiabetes sowie anderen Erkrankungen.

Nach der Geburt ist die frühzeitige und intensive Einbeziehung der Eltern in die Betreuung ihrer Kinder uns ein wichtiges Anliegen. Intensivmedizin und Wohlfühlatmosphäre stehen bei uns nicht im Widerspruch. Wir praktizieren eine entwicklungsfördernde Betreuung unserer kleinen Patienten nach den neuesten medizinischen Standards, welche ganz auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Früh- und Neugeborenen abgestimmt ist.

Eine kostenlose Mitaufnahme der Mutter über die geburtshilfliche Versorgung hinaus in unmittelbarer Nähe ihres Kindes ist bei uns jederzeit möglich.

Oberarzt Dr. med. Andreas Gerhardt

FA für Kinder- und Jugendmedizin, Schwerpunkt Neonatologie
Leitung Bereich Neonatologie im Perinatalzentrum

mailE-Mail schreiben

Oberärztin Dr. med. Uta Schulze

FÄ für Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin | DEGUM II
Leitung Bereich Geburtshilfe im Perinatalzentrum

mailE-Mail schreiben

Pränataldiagnostik (OÄ Dr. med. Uta Schulze)
Anmeldung unter 03943 61-1666

Montag von  13:00 - 17:30 Uhr           
Mittwoch von  08:00 - 13:00 Uhr 

Anmeldung zur Geburt (OÄ DM Carolin-L. Gollnick) nach Vereinbarung
Anmeldung unter 03943 61-1666