Akkreditiertes Labor nach DIN EN ISO 15189

Mehr denn je tragen Laboruntersuchungen dazu bei, für eine Erkrankung die richtige Diagnose zu stellen und den Verlauf zu beurteilen. Das Labor erstellt zu 80-90% die Diagnose eines Patienten. Dabei ist es besonders wichtig, die Befunde schnell zu erheben, damit sofort Konsequenzen für die Behandlung des Patienten gezogen werden können. Wir sind deshalb stolz, ein leistungsfähiges Labor direkt vor Ort zu haben, was ca. 225 unterschiedliche Untersuchungen aus den Gebieten:

  • Klinische Chemie / Hämatologie / Gerinnung - Blutgruppenserologie /Transfusionsmedizin
  • Immunologie (Hormone, Tumormarker, Vitamine, Hepatitis / Infektionsserologie, Autoantikörper)
  • Medikamentenspiegel
  • Drogen-Tests
  • Urin-Diagnostik
  • Mikrobiologie im Programm hat.

Die Bearbeitung der Proben erfolgt dabei nachdem neuesten Stand der Technik. Einige Untersuchungen (z. B. in der Mikrobiologie oder der Zelldiagnostik im Blutausstrich oder anderen Körperflüssigkeiten) erfordern aber nach wie vor manuelle Techniken. Im Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben existieren insgesamt vier Teillabors: Ein Zentrallabor befindet sich in Wernigerode, Haus F, ergänzt durch ein kleines Labor am Standort der Kinderklinik Steinberg. Das Labor in Blankenburg befindet sich im Thie-Krankenhaus; sein Programm umfasst alle wichtigen Untersuchungen der Basis- Notfalldiagnostik. Ein weiteres großes Labor, welches auch Spezialanalytik vorhält, befindet sich in unserem Hause im Standort Quedlinburg. Die Laborbereiche sind durch eine einheitliche EDV untereinander verbunden und besitzen eine Schnittstelle zum stationären Bereich. Das erlaubt eine schnelle und problemlose online-Auftrags- und Befund-Übermittlung. Das Labor ist rund um die Uhr besetzt, ein Patient, der nachts eingeliefert wird, erhält die gleiche sorgfältige und schnelle Diagnostik wie am Tag. Pro Jahr werden ca. 2,6 Millionen Einzelbefunde erstellt. Dabei arbeitet das Labor nicht nur für das eigene Krankenhaus, sondern auch für die benachbarte Reha-Klinik Teufelsbad (Michaelstein) und für eine Laborgemeinschaft von ca. 80 niedergelassenen Ärzten aus dem Umkreis. Das hat den Vorteil, dass bei Einweisung, Verlegung oder Entlassung alle Labor-Untersuchungen im gleichen Labor erfolgen und die Werte vergleichbar sind. Patienten der Notaufnahme, der Tagesklinik, der Ambulanzen am Krankenhaus und des MVZ werden ebenso umfassend versorgt wie diejenigen, die auf den Stationen des Harklinikums in Wernigerode, Quedlinburg und Blankenburg liegen. Unnötige Doppeluntersuchungen werden vermieden. Seit 2012 ist das Zentrallabor in Wernigerode nach DIN ISO 15189, der umfangreichsten Norm für Laboratorien akkreditiert. Das heißt, das die Arbeitsabläufe der in der Anlage zur Akkreditierungsurkunde aufgeführten Verfahren von einer unabhängigen Behörde (Dakks) akkreditiert worden.

weitere Inhalte zum herunterladen:

Akkreditierungsurkunde und Anlage

Laborkatalog 

Analysenverzeichnis 

Beleg1-Kombibeleg-Überweisung 

Beleg2-Überweisung 

Beleg3-Bunte Karte Laborauftrag 

Beleg4-IGEL-Anforderung 

Beleg5-Zusatzschein  

Liste der Referenzbereiche 

Die Chefärztin

Die Chefärztin

Dr.med. Chitra Königsmark

Fachärztin für Laboratoriumsmedizin und Bluttransfusionswesen,
Oberfeldarzt d.R.,
Stellvert. Vorsitzende der Klinikärzte des Berufsverbandes Deutscher Labormediziner,
Sprecherin des Berufsverbandes Deutscher Labormediziner Sachsen-Anhalt,
Stellvert. Vorsitzende der Laborkommision der KV- Sachsen-Anhalt

Standort Wernigerode
Tel.:  (0 39 43) 61 1855 oder 1851

Standort Quedlinburg
Tel.: (0 39 46) 909 1620 oder 1622

E-Mail: labor(at)harzklinikum.com

Team

Team

Chefärztin

Dr. med. Chitra Königsmark
Fachärztin für Laboratoriumsmedizin und Bluttransfusionswesen
Oberfeldarzt d.R.
Stellvert. Vorsitzende der Klinikärzte des Berufsverbandes Deutscher Labormediziner
Sprecherin des Berufsverbandes Deutscher Labormediziner Sachsen-Anhalt
Stellvert. Vorsitzende der Laborkommision der KV- Sachsen-Anhalt

Stellvertretende Laborleitung: Dipl.- Chem. Mechthild Truthmann
Telefon (03943) 61 - 1856

Koordinatorin: Viola Müller (MFA) 
Telefon (03943) 61-1851 oder (03943) 61-1855
Fax. (03943) 61-1399

Telefon (03946) 909-1620 oder (03946) 909-1622 
Fax. (03946) 909-1623

E-Mail: labor(at)harzklinikum.com

MTA

Fachbereichs-MTA WR:
1. Hämatologie: Frau Hellerling
2. Klinische Chemie: Frau Schattenberg
3. Mikrobiologie: Frau Fuge
4. Blutgruppenserologie: Frau Jeske
MTA: Qualitätsmanagementbeauftragte (QMB) und leitende MTA QLB: Frau Bendin
Tel.: 03943-611851

Fachbereichs-MTA QLB:
1. Hämatologie: Frau Weigelt
2. Klinische Chemie: Frau Sander
3. Mikrobiologie: Frau Nehring
4. Blutgruppenserologie: Frau Trapp
Tel.: 03946-9091622


Controlling Labor: Dipl.-Chem. Ruth Obracaj
POCT Beauftragte : Frau Jahn

Team Wernigerode:
Frau Armbruster
Frau Bauer
Frau Bergmann
Frau Dannhauer
Frau Geils
Frau Hane
Frau Hausmann
Frau Heidenreich
Frau Henke
Frau Kalo
Frau Koch
Frau Kunzel
Frau Ließ
Frau Meyer
Frau Mitteldorf
Frau Nitschke
Frau Poppendieck
Frau Reidl
Frau Saatzen
Frau Schalk
Frau Schaper
Frau Schedlbauer
Frau Skiebe
Frau Trinks
Frau Weidner

Team Blankenburg:
Frau Otto
Frau Hoffmann
Frau Krüger
Frau Lampel

Kinderklinik Steinberg:
Frau Raz

Team Quedlinburg:
Frau Eggert
Frau Werner
Frau Müller
Frau Abeßer
Frau Keßmeyer
Frau Heidecke
Frau Kelber
Frau Lüttge
Frau Meissner
Frau Strehl
Frau Tiebe
Frau Unger
Frau Wendrich

Weiterbildungsbefugnis

Weiterbildungsbefugnis

Weiterbildungsbefugnis für Laboratoriumsmedizin = 48 Monate

Leistungen

Leistungen

Die wichtigsten Bereiche des Labors im Überblick

  • Klinische Chemie: Automaten für klinisch-chemische Untersuchungen, zum Beispiel Leber-, Nieren- oder Proteindiagnostik
  • Hormonanalytik: zum Beispiel Schilddrüsen- oder Schwangerschaftshormone, Tumormarker, Hepatitisdiagnostik Gerinnungsdiagnostik
  • Serologie: zum Beispiel Blutgruppenbestimmung, Überprüfung von Blutkonserven auf ihre Verträglichkeit für den Patienten, Lagerung von Blutkonserven
  • mikrobiologische Untersuchungen
  • Urinuntersuchungen
  • Stuhluntersuchungen