Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie Wernigerode

Herzlich Willkommen auf der Internetseite unserer Klinik!

Moderne Radiologie bedeutet heutzutage mehr als nur „Patienten röntgen“. Natürlich ist die bewährte Röntgendiagnostik weiterhin eine wichtige Kernkompetenz des Radiologen. Faszinierende Möglichkeiten der digitalen Bilderzeugung mit Ultraschall, Röntgenstrahlung oder Magnetfeldern haben das Spektrum der radiologischen Diagnostik in den letzten Jahrzehnten doch erheblich erweitert. Eine weiterer Schwerpunkt der Radiologie am Harzklinikum ist die bildgestützte minimalinvasive Therapie – eine Behandlungsform, die den Platz zwischen medikamentöser und operativer Therapie einnimmt und insbesondere unseren Gefäß- und Tumorpatienten aber auch Patienten mit chronischen Schmerzen zugute kommt. So können in örtlicher Betäubung nur über Nadeln und dünne Katheter Tumoren und Gefäßverschlüsse millimetergenau behandelt sowie schmerz- und entzündungs-hemmende Substanzen direkt an den Entstehungsort gebracht werden. In der radiologischen Klinik werden an modernen Großgeräten sowohl die bildgebende Diagnostik als auch das interventionell-radiologische Therapiespektrum in der ganzen aktuellen Bandbreite des Fachgebietes angeboten. In der täglichen fachgebietsübergreifenden Arbeit unseres Teams spiegelt sich die Stellung der Radiologie als interdisziplinäres und integratives Querschnittsfach wieder.

Geräteausstattung:
Seit 1996 wurde kontinuierlich modernste Technik installiert.

  • Modernes 1,5 -T-MRT (Fa. Philips)
  • 16-Zeilen-Multidetektor-CT (Fa. Toshiba)
  • Digitale Subtraktionsangiographie
  • Digitale Durchleuchtung
  • Digitale Röntgendiagnostik
  • Digitale Planung, Befundung und Archivierung 

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kliniken der Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben GmbH beginnt täglich mit Bilddemonstrationen und Fallbesprechungen, setzt sich in der Arbeit im zertifizierten Gefäßzentrum, Brustzentrum, in der Schlaganfallsstation (stroke unit), der Onkologie und Geriatrie fort und mündet in der gemeinsamen Gestaltung von regionalen und überregionalen Fortbildungen und Tagungen. So wird fächerübergreifend die optimale Diagnostik und Therapie für jeden Patienten nach aktuellen Leitlinien festgelegt – mit Verkürzung des Krankenhausaufenthaltes bei besseren Behandlungs-ergebnissen. Es besteht eine enge fachliche Kooperation mit der Radiologischen Praxis - Herrn Dr. Wolf im MVZ - mit gemeinsamer Nutzung der Großgeräte (MRT, CT, Durchleuchtung, Mammographie). Dabei wird eine bessere Auslastung der Geräte bei enger ambulanter und stationärer Verzahnung sowie gegenseitigem Zugriff auf Bilder und Befundung erreicht.

Mit den besten Wünschen für eine schnelle Genesung

Dr. Robert Fiedler
Chefarzt der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

Team

Team

Oberärzte

OÄ Dr. med. Dietlind Traut
FÄ für Radiologie
Tel.: 03943 61 1230

Facharzt für Radiologie
John Marwitz
FA für Radiologie
Tel. 03943 61 4575

Assistenzärzte

Dr. med. Isabel Eysel
Ärztin in Weiterbildung
Tel.: 03943 61 1307

Marc Schulz
Arzt in Weiterbildung
Tel.: 03943 61 1307

Babette Damm
Ärztin in Weiterbildung
Tel.: 03943 61 1307

Der Chefarzt

Der Chefarzt

Herr Dr. med. Robert Fiedler
FA für Diagnostische Radiologie
Teilgebiet Neuroradiologie
Tel.: (03943) 61 1231

E-Mail: radiologie.wr(at)harzklinikum.com

 

Chefarzt-Sekretariat
Ines Kretschmer
Tel.: 03943 61 1231
Fax: 03943 61 1249

Leistungen

Leistungen

BehandlungsmethodenMedizintechnik
  • CT-gesteuerte Biopsien, Punktionen, Drainagen und PRT
  • CT-gesteuerte Tumorablation
  • Rekanalisierende Verfahren der peripheren und hirnversorgenden Gefäße
  • Endovaskuläre Therapie von Tumoren und Gefäßprozessen
  • Tränennasengangsinterventionen
  • 16 – Zeilen Multislice-CT
  • 1,5 – T – MRT
  • Digitales Röntgen
  • Durchleuchtung
  • Flachdetektor-Angiographie

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Weiterbildung

  • Weiterbildungsermächtigung für 48 Monate