Klinik für Innere Medizin


Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der Klinik für Innere Medizin.

Die Klinik für Innere Medizin in Quedlinburg beschäftigt sich mit der Diagnostik und nicht-operativen Behandlung der Krankheiten von inneren Organen. Seit Bestehen des Klinikums in Quedlinburg ist die Klinik für Innere Medizin fester Bestandteil und stellt traditionsgemäß die größte Klinik des Hauses dar. Die Innere Medizin gliedert sich in die Bereiche:

  • Kardiologie
  • Intermediated Care/ Interdisziplinäre Intensivmedizin
  • Gastroenterologie
  • Hämatologie/Onkologie
  • Diabetologie/ Endokrinologie und Allgemeine Innere Medizin

die seit der Umstrukturierung 2008 unter eine einheitliche Leitung gestellt wurden. Einen besonderen Schwerpunkt der Behandlung kardiologischer Patienten stellt die Linksherzkatheterdiagnostik dar sowie die oftmals damit verbundene intensivmedizinische Betreuung. Gastroenterologische Patienten werden bei uns interdisziplinär nach neuesten internationalen Standards im Rahmen der Interdisziplinären Endoskopie behandelt. Eine detaillierte Beschreibung unseres weiteren Leistungsspektrums finden Sie unter dem Punkt Leistungsumfang.

Die Klinik für Innere Medizin verfügt insgesamt über 127 Betten, wovon 12 Betten intensivmedizinisch betreut werden. Jährlich werden über 6.000 Patienten stationär durch erfahrene Spezialisten mit modernsten Untersuchungstechniken behandelt. Die Abteilung Kardiologie verfügt hierbei über 37 Betten und widmet sich der Diagnostik und Therapie von Herz- und Kreislauferkrankungen. Für Patienten mit drohendem oder akutem Herzinfarkt steht unser Herzkatheter-Team 24 Stunden am Tag bereit, um letztendlich die Rundumversorgung aller kardiologisch erkrankten Patienten zu gewährleisten. Der Bereich der Gastroenterologie verfügt über 35 Betten und beschäftigt sich mit der Diagnostik und Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes. Hierzu steht eine gut ausgestattete Endoskopie bzw. Funktionsdiagnostik zur Verfügung. Hervorragend ausgebildete Ärzte und das Pflegeteam sorgen dafür, dass unsere Patienten eine optimale Behandlung erhalten.

Die Versorgung unserer Patienten ist unser oberstes Gebot und kann nur mit einer engen Zusammenarbeit mit den Hausärzten bzw. Fachärzten des Großharzkreises erfolgen. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Magdeburg pflegen wir auch eine gut funktionierende Kooperation mit der Universität.

Wir hoffen auf einen unkomplizierten Aufenthalt in unserer Einrichtung und ich Verbleibe mit besten Wünschen für eine rasche Genesung.

Ihr Dr. med. Sven Fischer
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin
Facharzt für Innere Medizin/ Kardiologie/ EHRA

 

Team

Team

E-Mail 
innere.medizin.qlb[at]harzklinikum.com

Chefarzt

Dr. med. Sven Fischer
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologe
Tel.: (0 39 46) 909 1361

Chefarzt-Sekretariat

Petra Schiele
Tel.: (0 39 46) 909 1361
Fax: (0 39 46) 909 1365

Ober- und Fachärzte

ltd. Oberärztin Dr. med. Daniela Selbig
Fachärztin für Innere Medizin, Kardiologe
Tel.: (0 39 46) 909 1361

Oberärztin Dr. med. Kerstin Unger
Fachärztin für Innere Medizin, Intensivmedizin
Tel.: (0 39 46) 909 7030

Oberarzt Dr. med. Detlef Wiewel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologe

Oberarzt Dr. med. Frank Arand
Facharzt für Innere Medizin/Gastroenterologe
Tel.: (0 39 46) 909 7314

Oberarzt Dr. med. Ingbert Sommer
Facharzt für Innere Medizin/Gastroenterologe
Tel.: (0 39 46) 909 7318

Oberärztin Dr. med. Ulrike Jaeschke
Fachärztin für Innere Medizin, Diabetologie
Tel.: (0 39 46) 909 7315

Oberarzt Dietrich Bley
Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie
Tel.: (0 39 46) 909 7094

Oberarzt Jens Fabian
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie
Tel.: (0 39 46) 909 7921

Oberarzt Martin Floch
Facharzt für Innere Medizin, Intensivmedizin
Tel.: (0 39 46) 909 7030

Oberarzt Philipp Alexander Haas
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie
Tel.: (0 39 46) 909 7362

Oberärztin Dr. med. Jessica Hagendorf
Fachärztin für Innere Medizin / Gastroenterologie
Tel.: (0 39 46) 909 7126

Assistenzärzte

Claudia-Elena Bughiu
Christian-Anton Cigan
Masson Ereksusy
Ramona-Diana Gaspar
Mandy Glückermann
Dr. med. Roland Glückermann
Dr. med. Matthias Heister
Irina Knoche
Elena Mircheva
Rebecca Rübenack
Dr. med. Franziska Sattler
Mandy Tappe
Anca-Adela Vavilov

Kardiologische Ambulanz

Leitung: MTA Heidemarie Steffen
Tel.: (0 39 46) 909 1366

Station 09

Leitung: Schwester Dietlinde Struckmeyer
Tel.: (0 39 46) 909 7090

Station 10

Leitung: Schwester Dorit Kleye
Tel.: (0 394 6) 909 7100

Station 11

Leitung: Schwester Heike Kinzel
Tel.: (0 39 46) 909 7110

Station 18

Leitung: Schwester Daniela Thiel
Tel.: (0 39 46) 909 7180

Der Chefarzt

Der Chefarzt

Dr. med. Sven Fischer

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin
Tel.: (0 39 46) 909 1361

E-Mail: innere.medizin.qlb@harzklinikum.com

Sprechstunden

Sprechstunden

Privatsprechstunde des Chefarztes

  • Ort: Funktionsabteilung der Kardiologie
  • Termin: nach Vereinbarung über Sekretariat

Studienzentrale

  • Study-nurse: Heidemarie Steffen
  • Tel.: (03946) 909 1357

Ultraschallsprechstunde

(4-D-Echokardiographie, Transoesophageale Echokardiographie)

  • Ort: Funktionsabteilung der Kardiologie
  • Termin: nach Vereinbarung
  • Funktionsabteilung der Kardiologie
  • Termin: nach Vereinbarung

Schrittmachersprechstunde

OÄ  Dr. med. D. Selbig

  • Ort: Funktionsabteilung Kardiologie
  • Montag – Freitag: 10.00 – 11.00 Uhr und 12.00 – 14.00 Uhr

Rhythmussprechstunde

CA Dr. Sven Fischer, OÄ Dr. med. D. Selbig

  • Ort: Funktionsabteilung der Kardiologie
  • Termin: nach Vereinbarung über Tel.: (0 39 46) 909 7319 oder Fax: (0 39 46) 909 1365

Interdisziplinäre Endoskopie

CA Dr. med. P. Nartschik, OA Dr. med. F. Arand

  • siehe Interdisziplinäre Endoskopie

Hinweise:

  • Generelle Terminvereinbarungen sind über das Sekretariat des Chefarztes (Tel.: (0 39 46) 909 1361) möglich.
  • Privatpatienten benötigen keine Überweisung.
  • Gesetzlich krankenversicherte Patienten benötigen einen Überweisungsschein von einem Hausarzt oder einen Facharzt für Kardiologie (bitte erfragen).

Leistungen

Leistungen

Schwerpunkte des Bereiches Kardiologie

Behandlungsmethoden
  • Behandlung des akuten Koronarsyndroms (Angina pectoris, akuter Herzinfarkt)
  • Diagnostik und Therapie der Herzinsuffizienz einschließlich der Behandlung mit einem Dreikammerschrittmacher
  • Behandlung von Rhythmusstörungen inklusive Implantation von Ein- und Zweikammerschrittmachern sowie der antitachykarden Therapie mit Defibrillatoren; Ablationstherapie
  • Diagnostik und Therapie von Herzklappenfehlern in Zusammenarbeit mit der Universität Magdeburg sowie dem Herzzentrum Coswig
  • Behandlung und Diagnostik der entzündlichen Herzerkrankungen
  • Behandlung und Diagnostik der Bluthochdruckkrankheit Diagnostik und Therapie der Gefäßthrombosen und Embolien
  • Behandlung und Diagnostik peripherer Durchblutungsstörungen
  • Elektrophysiologie: nicht-invasive Synkopen- und Arrhythmiediagnostik mit 24-Stunden-Langzeit-EKG und 7-Tage-Langzeit-EKG (externes Event-Recorder-System)
  • Kipptischuntersuchungen invasive Elektrophysiologische Untersuchungen zur Synkopendiagnostik, Risikostratefizierung des plötzlichen Herztodes und paroxysmale Tachykardien
  • Hochfrequenzablationstherapie von bestimmten Rhythmusstörungen wie: AV-Knoten-Reentry-Tachykardien, Vorhofflattern oder akzessorischen Leitungsbahnen
  • Implantation von Ein-, Zwei- und Dreikammerherzschrittmachersystemen
  • Implantation von Ein-, Zwei- und Dreikammerdefibrillatoren
  • implantierbare Event-Recorder zur erweiterten Synkopendiagnostik
  • Elektrische Kardioversionen
  • Externe Kardioversionen

Die wichtigsten nicht-invasiven und invasiven Verfahren zur speziellen kardiologischen Diagnostik werden in der Klinik für Innere Medizin/ Kardiologie vorgehalten. Im Rahmen von Herzkathteruntersuchungen werden jährlich 2.750 Eingriffe vorgenommen. Neben der diagnostischen Koronarangiographie werden Methoden wie die Rotablationstherapie, intraaortale Gegenpulsationsstherapie sowie die Ballondilatation und Stentapplikation vorgehalten.

Weiterhin besteht ein 24-Stunden-Bereitschaftsdienst zur Akuttherapie des Herzinfarktes und anderer akuter Koronarsyndrome. Durch eine gute Verzahnung von zuweisenden Ärzten, den Krankenhäusern und dem Rettungsdienst, ist eine rasche Versorgung der Infarktpatienten aus der gesamten Region sichergestellt.

Zur Abklärung von komplexen Rhythmusstörungen halten wir die Elektrophysiologische Untersuchung vor, die Katheterablation von Rhythmusstörungen ist gleichfalls etabliert.

Schwerpunkte Gastroenterologie

Interdisziplinäre Endoskopie

 

Wo finden Sie uns

Wo finden Sie uns

Hauptstandort Ditfurter Weg

Haus 2 ehemaliges Haupthaus
1. OG - Station 02
Klinik für Innere Medizin

Haus 3 Neubau I
4. OG - Station 09

Klinik für Innere Medizin

Haus 4 Neubau II
EG
Kardiologische Ambulanz
3. OG - Station 10
Klinik für Innere Medizin